not in my neighborhood

Geflüchtete scheinen zwar irgendwie im Land willkommen zu sein, aber nur solange sie nicht in der eigenen Nachbarschaft wohnen. Das Teilen eines gemeinsamen Raumes erweist sich insbesondere in solchen Momenten als eine äußerst anspruchsvolle und komplexe Aufgabe, wenn es an der sog. ‚Einigkeit‘ und vermeintlichen Gemeinsamkeiten mangelt. Der Widerstand gegen die sozialräumliche Inklusion von geflüchteten Menschen in einer Nachbarschaft kann auf verschiedenen Gründen basieren – diese sollen in dem Vortrag kritisch dargestellt werden.

VeranstalterAK Asyl e.V.
Kontaktpehlivan@ak-asyl.info
Eintrittskosten0,00
BarrierefreiheitRollstuhlgeeigneter Zugang (Rampe/Fahrstuhl, wenn erforderlich), Rollstuhlgeeignete Toiletten

Informationen

  • Haus der Kirche, Markgrafenstraße 7, 33602 Bielefeld
Im Kalender speichern

Rechtliche Hinweise
Alle Termine im vorliegenden Veranstaltungskalender wurden von Veranstaltern, Vereinen oder Zuständigen übermittelt. Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch von Veranstaltungen, die nicht durch das KI Bielefeld durchgeführt werden, im Internet oder in der Presse. Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Informationen. Jede Haftung von Schäden, die durch die Nutzung der dargebotenen Informationen verursacht wurden, ist grundsätzlich ausgeschlossen.