Zurück zur vorherigen Seite

Datum: 5. Juni 2019

Uhrzeit: 09:00 - 16:00

Ort: Neues Rathaus, 3. Etage, Concarneau-Raum

Veranstaltung

Qualifizierungsreihe für "Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Durchgängige Sprachbildung (ASP)"

Modul 4: Das Modell einer sprachsensiblen Schule entwickeln

- keine Anmeldung mehr möglich -

Info

 
Das Erreichen eines möglichst hohen Grades an bildungssprachlichen Kompetenzen ist entscheidend für den schulischen Werdegang. Eine durchgängige sprachliche Bildung aller Schülerinnen und Schüler ist also ein wichtiger Baustein für ihren Bildungserfolg. Deswegen werden in allen Schulen Konzepte für die Umsetzung einer aufeinander aufbauenden Sprachbildung benötigt.
 
Der Schulleitung kommt in diesem Prozess eine zentrale Rolle zu. Die Ansprechpartnerinnen und –partner unterstützen diese auf dem Weg zu einer zielorientierten und planmäßigen Schulentwicklung im Handlungsfeld „Durchgängige Sprachbildung“. In dieser schulformspezifisch konzipierten Qualifizierungsreihe werden die Ansprechpartnerinnen und –partner in mehreren Modulen auf ihre Aufgabe vorbereitet.
 
Eine erste Qualifizierungsreihe für Lehrkräfte der Primarstufe fand in vier Modulen von Juni bis November 2018 statt. Für die Sekundarstufe hat die Qualifizierungsreihe mit Modul 1 im Dezember 2018 begonnen.

 

Kooperationspartner:   Bildungsbüro
                                  Kompetenzteams NRW / Bielefeld
 

In meinen Kalender einfügen. {kalender_symbol_extrasprache}



Druckansicht | Fehlermeldung oder Verbesserungsvorschlag?

Bitte hier einloggen: Log In

Zuletzt aktualisiert am 24.01.2019, 16:32:46.