Coronavirus - Mehrsprachige Informationen

 

In Anbetracht der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus werden hier relevante mehrsprachige Informationen zum Thema aufgelistet. Diese können in den Einrichtungen, in denen sich Menschen mit unterschiedlichen Herkunftssprachen aufhalten, ausgehändigt werden. 

Weitere aktuelle Informationen und Hinweise erhalten Sie unter www.Bielefeld.de.

 

 
Allgemeine Hinweise zum Coronavirus
 

 

Die Stadt Bielefeld hat mit dem KI Bielefeld allgemeine Hygiene-Regeln zum Umgang mit dem Coronavirus auf Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Französisch, Griechisch, Persisch, Polnisch, Russisch, Türkisch übersetzen lassen und auf einem Poster zusammengefügt.

Hier gelangen Sie zum Download des Posters (DIN A3).

 


 

Darüber hinaus wurden von der Stadt Bielefeld die aktuellen Kontakt-Regeln in leichte Sprache übersetzt:

Kontaktregeln Corona - Leichte Sprache.pdf

Kontaktregeln Corona - tuerkisch.pdf

 


 

Gebündelte mehrsprachige Hinweise werden auf der Homepage der Landesregierung Nordrhein-Westfalen zum Download bereitgestellt.

 


Das KI Kreist Soest und KI Ennepe-Ruhr-Kreis haben in Abstimmung mit der Pressestelle Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Informationen zum neuartigen Corona-Virus übersetzen lassen.

Diese stehen hier zum Download bereit:

Hinweise zum Corona-Virus - deutsch

Hinweise zum Coronavirus_arabisch - العربية

Hinweise zum Coronavirus_englisch - english

Hinweise zum Corona-Virus - französisch

Hinweise zum Coronavirus_russisch - русский

Hinweise zum Coronavirus_albanisch - shqiptar

Hinweise zum Coronavirus_serbisch - српски

Hinweise zum Coronavirus_persisch - فارسی

Hinweise zum Coronavirus_türkisch - türkçe

Hinweise zum Coronavirus_rumänisch - română

 


 

Auf der Homepage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) unter www.infektionsschutz.de sind Hinweise in verschiedenen Sprachen eingestellt.

 


 

Informationen auf English, Türkisch, Polnisch, Französisch, Italienisch, Griechisch, Kroatisch, Bulgarisch, Persisch, Chinesisch und Arabisch erhalten Sie auf der Homepage der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.

 

 
Informationen zur Quarantäne
 

 

Das KI Olpe hat Informationen in leichter Sprache zum richtigen Verhalten im Fall der Qurantäne vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales in neun Sprachen übersetzen lassen. 

Diese Hinweise stehen auch hier zum Download bereit:

Informationen in leichter Sprache - Deutsch.pdf

Informationen in Leichter Sprache - Albanisch.pdf

Informationen in Leichter Sprache - Arabisch.pdf

Informationen in Leichter Sprache - Dari.pdf

Informationen in Leichter Sprache - Englisch.pdf

Informationen in Leichter Sprache - Farsi.pdf

Informationen in Leichter Sprache - Franzoesisch.pdf

Informationen in Leichter Sprache - Russisch.pdf

Informationen in Leichter Sprache - Serbisch.pdf

Informationen in Leichter Sprache - Tuerkisch.pdf

 

 
Arbeits- und arbeitsschutzrechtliche Fragen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)
 

 

Aktuelle Meldungen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

 

 
Straf- und Bußgelder für Bürger und Gewerbetreibende
 

 

Die Polizei NRW hat die Bußgelder und Strafen beim Verstoß gegen das weitreichende Kontaktverbot auf Englisch, Polnisch, Türkisch und Russisch übersetzt.

 

 
Informationen für Eltern, Schülerinnen und Schüler
 

 

Das Ministerium für Schule und Bildung hat auf dem Bildungsportal des Landes NRW in deutscher Sprache Informationen für Eltern zusammengestellt.

 


 

Der WDR hat die "Sendung mit der Maus" in die Sprachen Arabisch, Dari, Englisch, Französisch und Kurdisch übersetzen lassen. Szenen der "Maus International" mit kleinen Rätseln sind auf www.wdrmaus.de verfügbar.

 

 
Hilfen und Vorbeugung bei häuslicher Gewalt
 

 

Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben - Informationen zum Hilfe-Telefon bei Gewalt gegen Frauen (in 17 Sprachen)

 


 

"Die Zeichen verdichten sich, dass die mit der Corona-Krise verbundenen Einschränkungen zu einer Zunahme häuslicher Gewalt führen." Deshalb veröffentlichen die drei Dachorganisationen der Fachleute für Jungen-, Männer- und Väterarbeit in Deutschland (Bundesforum Männer), Österreich (Dachverband Männerarbeit Österreich) und der Schweiz (männer.ch) ein „Survival-Kit für Männer unter Druck“. 

Das Merkblatt liegt bereits in 20 Sprachen zum Download vor.

 

 
Hilfe-Videos
 

 

WDR4YOU - Mehrsprachige Informationsvideos (arabisch, deutsch, englisch, persisch)

 


 

Bundesfachverband unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge - BumF Informationen (Corona-Updates, Hygienetipps, etc.) in unterschiedlichen Sprachen

 



Druckansicht | Fehlermeldung oder Verbesserungsvorschlag?

Bitte hier einloggen: Log In

Zuletzt aktualisiert am 06.04.2020, 12:35:00.