Erhöhung der Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen

mit Migrationshintergrund

 

IMG_0185

 


 

„Chancen nutzen – Bildung gestalten“

Bielefelder Rahmenkonzept zur Beschulung von neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen
 
Das Bielefelder Rahmenkonzept soll Schulen als Orientierungshilfe dienen, indem es Möglichkeiten beschreibt und gelungene Praxisbeispiele darstellt, wie Schulen die Integration von neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen gestalten können. Im Einzelnen geht es um die Modalitäten der Schulplatzvermittlung, Formen der Unterrichtsorganisation, der Kompetenzeinschätzung und des Übergangs in den Regelunterricht sowie die übergreifenden Aspekte Willkommenskultur und Sprachsensible Schule. Den Abschluss bildet eine Auflistung von Unterstützungsangeboten, die innerhalb der Kommune zur Verfügung stehen.

 

Rahmenkonzept-PIC

Hier gelangen Sie zum Download des Rahmenkonzepts (pdf).

 


 

Sprachmittlung, leicht gemacht
Lesen Sie in diesem Dokument, wie Schulen den Sprachmittlungsdienst auf einfache und unbürokratische Weise nutzen können. Darüber hinaus liefert die pdf-Datei eine Auswahl weiterer Unterstützungsangebote des KI und anderer Institutionen:
Sprachmittlungsdienst und weitere Angebote (PDF)

 


 

Arbeitskreis Integration in Schule
In Kooperation mit dem Schulamt bietet das Kommunale Integrationszentrum vierteljährlich ein Fortbildungs- und Austauschgremium an, das geöffnet ist für alle Lehr- und Fachkräfte, die neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler unterrichten und begleiten, sowie für sonstige Multiplikatorinnen und Multiplikatoren. Es geht in diesem Arbeitskreis um den Austausch über Qualitätsstandards der schulischen Versorgung, um besondere Fördermöglichkeiten, aktuelle Unterrichtsmaterialien u.v.a.m.
 
Termine 2018:       Mittwoch, 07.02.      14:00-16:30 Uhr, Nowgorod Raum
                            Mittwoch, 16.05.      14:00-16:30 Uhr, Concarneau Raum
                            Donnerstag, 11.10.  14:00-16:30 Uhr, Nowgorod Raum
                            Donnerstag, 06.12.  14:00-16:30 Uhr, Nowgorod Raum

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Bärbel Beninde     0521 - 51 6159
Christine Quandt   0521 - 51 2257

 


 

Facharbeitskreis Konzeptentwicklung für neuzugewanderte Schülerinnen und Schüler

Das Kommunale Integrationszentrum erarbeitet im gemeinsam mit erfahrenen Schulleitungen, Lehrkräften und Schulsozialarbeiter*innen im Rahmen des Facharbeitskreises Konzepte zur Beschulung bzw. Unterrichtung der neu zugewanderten Kinder und Jugendlichen und ist beratend und unterstützend für die Bielefelder Schulen tätig (siehe hierzu die Infobriefe des Facharbeitskreises).

 


 

Download der Infobriefe:

2014_INFOBRIEF_1 Vorstellung des Fach-AK.pdf

2014_INFOBRIEF_2 Kooperation mit Eltern.pdf

2015_INFOBRIEF_3 Gestaltung des Übergangs.pdf

2016_INFOBRIEF_4 Empfehlungen zur Beschulung neu Zugewanderter.pdf

 


Anregungen, Ideen und Möglichkeiten, wie Lehrkräfte neu zugewanderte Kinder und Jugendliche in der Schule unterstützen und stärken können. Eine Zusammenstellung des Kommunalen Integrationszentrums und der Regionalen Schulberatungsstelle Bielefeld:

Hinweise zur Staerkung gefluechteter Schülerinnen und Schüler.pdf

 


„Von der Erstberatung zu einer ressourcenorientierten Schulzuweisung in die

Sekundarstufe I“
Zeitleiste über die Phasen eines Beratungs- und Begleitungsprozesses von neu zugewanderten Schülerinnnen und Schülern und ihren Familien:

Von der Erstberatung zur Schulzuweisung in die Sek I.pdf

 


Vortrag der Regionalen Schulberatungsstelle bei der Fachtagung Flüchtlingskinder und jugendliche Flüchtlinge. Schule als sicherer Ort, 04.02.2016:

Fluechtlingskinder-_Paedagogischer_Umgang_in_Schule_04.02._Handout.pdf

 


Materialliste der AG Sprachkompetenzentwicklung der Bezirksregierung Detmold:

2016_02_16_Materialliste_mit_Sprachfoerdermaterialien_fuer_DaZ.pdf

 


Gemeinsame_Empfehlungen

Hier können Sie die aktuelle Version der "Gemeinsamen Empfehlungen für die Zusammenarbeit von regionalen Netzwerken" downloaden. Als weiterer Kooperationspartner ist nun auch das Netzwerk Frühe Hilfen dabei:

Handlungsempfehlungen_Netzwerkzusammenarbeit_20.01.16.pdf

 

 



Druckansicht | Fehlermeldung oder Verbesserungsvorschlag?

Bitte hier einloggen: Log In

Zuletzt aktualisiert am 20.08.2018, 12:24:47.