Projekt Text-Checker – Lebensweltorientiertes Projekt zur Förderung des Schriftsprachgebrauchs

Das Projekt „Text-Checker“ ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler an Bielefelder Realschulen, Berufskollegs, Gesamt- und Förderschulen. In Kleingruppen haben sie die Möglichkeit, ihre Lese- und Schreibfähigkeit weiterzuentwickeln und die inhaltliche Ausgestaltung des Projektes aktiv mitzubestimmen. Die Förderung der Lese- und Schreibmotivation und die Entwicklung eines positiven Selbstkonzeptes sind integrativer Bestandteil des Förderangebotes, denn eine gezielte Sprachförderung ist mehr als die Vermittlung von Sprachkompetenzen. Durch die Förderung soll ein frühzeitiges Aussteigen aus dem Bildungsprozess vermieden und die Chance auf einen erfolgreichen Schulabschluss erhöht werden.
7b4d1189a23715b3f.jpg
Durch einen Trägerverbund initiiert, wird das Projekt gemeinsam mit dem Kooperationspartner AWO Kreisverband Bielefeld seit dem 01.02.2008 kontinuierlich an Bielefelder Schulen durchgeführt. Finanziert wird das Projekt durch zwei Bielefelder Stiftungen, die Ernst-August Baumgarte Stiftung und die Stiftung-Diamant-Software und den Europäischen Sozialfonds (ESF) sowie durch Mittel des Kommunalen Integrationszentrums der Stadt Bielefeld.
 
2018 feierten die „Text-Checker“ ihren 10. Geburtstag. Diese zehn Jahre waren geprägt von einer sehr guten und engen Zusammenarbeit mit allen beteiligten Schulen, die intensiv begleitet und beraten wurden. Nach personellen und strukturellen Änderungen der Rahmenbedingungen verständigten sich die Mitglieder des Lenkungsausschusses darauf, das Projekt letztmalig im Schuljahr 2018/19 in der bisherigen Form anzubieten.
Dieses letzte“ Schuljahr wird dazu genutzt, gemeinsam mit allen professionellen Akteurinnen und Akteuren die vergangenen Jahre zu reflektieren. Mit der vorhandenen Expertise sollen Möglichkeiten zur Implementierung aufgezeigt und gesichert werden. Bewährte Standards und Gelingensbedingungen sollen in den Regelunterricht der Projektschulen einfließen.
 
Im Schuljahr 2018/19 werden alle Projekte, interne Veranstaltungen und Workshops wie gewohnt durchgeführt. Mit einem großen Projekt-Treffen als Abschlussfest für alle Schülerinnen und Schüler, Lehr- und Fachkräfte, Förderer und Beteiligte sowie geladenen Gäste soll das Projekt 2019  in einem feierlichen Rahmen verabschiedet werden.
 
Projekt Text-Checker: BiSS-Beteiligung
 
„Bildung durch Sprache und Schrift (BiSS)“ ist ein fünfjähriges Forschungs- und Entwicklungsprogramm des Bundes und der Länder, in dem Verbünde aus Kindertageseinrichtungen und Schulen eng zusammenarbeiten, um ihre Erfahrungen auszutauschen und abgestimmte Maßnahmen der Sprachbildung und Sprachförderung umzusetzen.
Seit dem 01. September 2013 bilden vier Schulen – Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule, Kuhlo-Realschule, Realschule Jöllenbeck, Realschule Senne – einen Verbund innerhalb des Projektes Text-Checker, in dem sie Praxiserfahrungen austauschen und Tools, d.h. Werkzeuge für die pädagogische Praxis, entwickeln und darstellen.
Weitere Informationen zur BiSS-Beteiligung des Projektes Text-Checker erhalten Sie unter folgendem Link:  www.biss-sprachbildung.de
 
 

 

 
Stellenausschreibung
 

 

Derzeit sind alle Stellen besetzt.

 

 

 
Projektinformation
 

 

2017_09_Text-Checker-Projektpartner.JPG

SJ 2018/2019 Projektinformation

 

 

 
Dokumentationen vergangener Präsentationstage
 

 

7. Präsentationstag der "Text-Checker" (März 2018)
 

Praesentationstag2018

zum Bericht über den Text-Checker-Präsentationstag 2018 (PDF)

 

 

2018_03_02_screenshot_doku.JPG

zur Dokumentation des Text-Checker Projekttreffens 2018 (PDF)

 


 

6. Präsentationstag der "Text-Checker" (März 2017)

 

schuelerpraesi

zur Dokumentation des Text-Checker-Projektreffens 2017 (PDF)

 


 

5. Präsentationstag der "Text-Checker" (März 2015)

2015_Schuelertreffen

zur Dokumentation des Präsentationstages 2015.

 

 
Links zu Veröffentlichungen
 

 

 

Funktionaler Analphabetismus im Kontext von Familie und Partnerschaft. Hrsg. J. Bothe (pdf)

 

Selbstkonzept Schriftsprachkompetenzen. Magisterarbeit Maria König (pdf)

Dokumentation der Fortbildung zu Gesundheitsthemen in Alphabetisierungs- und Grundbildungskursen (pdf)

 

Bericht aus der Text-Checker Gruppe in der Schule am Kupferhammer (pdf)

 

 Bild_zum_Artiekl_TC

Artikel Projekt Text-Checker Lebensweltorientiert Schriftsprache entdecken (pdf)

 

 
Berichte / Presse
 

 

Kooperation mit Text-Checker Schulen besiegelt

Zum Beginn des neuen Schuljahres folgten die Schulleiterinnen und Schulleiter der Text-Checker-Schulen einer Einladung zum Kooperationsgespräch im Kommunalen Integrationszentrum mit anschließender Unterzeichnung der neuen Kooperationsvereinbarung. Frau Isfendiyar (KI), Herr Dr. Heidenescher (AWO), die Projekt-Koordinatorinnen und 10 Bielefelder Schulen freuen sich auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit im Schuljahr 2017/18.

 

2017_09_08_Kooperationstreffen

 


 

Text-Checker: Lebensweltorientiertes Projekt zur Sprachförderung wird fortgeführt

 

Text-Checker_03.09.2015

Oberbürgermeister Pit Clausen mit Evelyn Schulz als Vertreterin der Stiftung-Diamant-Software und Renate Baumgarte, Vorstand der Ernst-August Baumgarte Stiftung bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung.

Zum Bericht (docx)

 


 

Am 06. März fand der 5. Projektpräsentationstag der

Text-Checker-Schülerinnen und Schüler statt.

 

ausschnitt_artikel

Zum Zeitungsartikel (pdf)

Der Artikel wurde freundlicherweise vom Westfalenblatt zur Verfügung gestellt (www.westfalenblatt.de).


 

Bei dem vierten Schülertreffen präsentierten 250 Schülerinnen und Schüler ihre Arbeit im "Text-Checker"

  

Presse_WB_TCH.jpg 

Zum Zeitungsartikel (pdf)

Der Artikel wurde freundlicherweise vom Westfalenblatt zur Verfügung gestellt (www.westfalenblatt.de).


 

Das fiktive Tagebuch - Texte checken als Vorbeugungsmaßnahme


Dr. Said Sahel (Fakultät für Linguistik der Universität Bielefeld)begleitet das Projekt »Text-Checker« wissenschaftlich und ist zufrieden über die Leistungsentwicklung der beteiligten 180 Schüler aus zwölf Bielefelder Schulen.

Zum Zeitungsartikel (pdf)

Der Artikel wurde freundlicherweise vom Westfalenblatt zur Verfügung gestellt (www.westfalenblatt.de).

 


Ansprechpartnerinnen
 

 

Schnelle, Kristina
Telefon: (05 21) 51 6072
Neues Rathaus / 1. Etage / Flur A / Zimmer 119
E-Mail: kristina.schnelle@bielefeld.de
portrait_ks

 

Schelp-Eckhardt, Monika
Telefon (05 21) 51 2257
Neues Rathaus/1. Etage/Flur A/Zimmer A116
E-Mail: monika.schelp-eckhardt@bielefeld.de

 
Foto.PNG
   

 

 

 

 

*Foto: Veit Mette



Druckansicht | Fehlermeldung oder Verbesserungsvorschlag?

Bitte hier einloggen: Log In

Zuletzt aktualisiert am 02.04.2019, 09:59:57.