Stadtbibliothek Bielefeld                     05. September bis 12. Dezember 2007

Die ganze Welt gleich nebenan - Yanimizdaki kocaman dünya
Bücher lesen und Menschen kennenlernen - Kitap Okuyalim ve Islanlari Taniyalim

Die ganze Welt gleich neben anKinder sollen wissen: Ihre Bibliothek ist für alle da!
Spaß bekommen am Lesen, an wunderbaren Geschichten, die die Bibliothek für alle bereithält und Lust an der Literatur schaffen, das sind unsere Ziele. Wir möchten, dass Kinder und Jugendliche zwischen 4 und 12 Jahren mit Migrationshintergrund und selbstverständlich auch ihre deutschen Mitschülerinnen und Mitschüler im Herbst 2007 die Bibliothek durch dieses Projekt neu kennen und für sich nutzen lernen. Und zwar durch:  
   - Internationale Autorenlesungen in der Stadtteilbibliothek und in Schulen in Brackwede.
   - Spezielle Vorlesestunden und Bibliotheksführungen für Kindergartengruppen und Schulklassen.
   - Fünf Monate kostenfreie Hausaufgabenhilfe. Auskunft: Tel. (05 21) 51-52 38.
   - Aktionsprogramme mit dem Kreativatelier und der RAA (Regionale Arbeitsstelle zur Förderung von
      Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien).


Weitere Informationen zu diesem Projekt und anderen Veranstaltungen finden Sie auf der homepage der Stadtbibliothek Bielefeld unter:  www.stadtbibliothek-bielefeld.de/veranstaltung.htm  


 

 3. Fortbildungsforum                                                          28. November 2007
Deutsch als Zweitsprache ... Generative Textproduktion im Regelunterricht

Deutsch als Zweitsprache 28.11.2007

Am 28.11.2007 findet in der Zeit von 15.00 - 18.00 Uhr das 3. Fortbildungsforum zum Thema "Deutsch als Zweitsprache ... Generative Textproduktion im Regelunterricht" in der Rußheideschule statt.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Schulamt für die Stadt Bielefeld und dem Kompetenzteam Bielefeld angeboten und richtet sich insbesondere an die Lehrkräfte in der Primarstufe.

Die Teilnehmerzahl ist auf 75 begrenzt. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und den drei Workshops entnehmen Sie bitte dem Flyer. Die Anmeldung können Sie ebenfalls herunterladen. 

 Deutschals_Zweitsprache_28.11.07.pdf                                    Anmeldung_DaZ_28.11.07.doc

  


Mischen is possible                                                     19. - 23. November 2007
Ein Parcours zur Rollenvielfalt von Mädchen und Jungen

"Mischen is possible" - mit dieser Zielrichtung sind Bielefelder Schülerinnen und Schüler eingeladen, sich im Rahmen eines Parcours spielerisch mit Bildern von Männlichkeit und Weiblichkeit auseinanderzusetzen. Begleitet wird das Angebot durch ein Rahmenprogramm für Fachkräfte und die interessierte Öffentlichkeit. Das Rahmenprogramm wird gemeinsam veranstaltet von:

Mischenispossible

- Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW) - Bielefeld
- Gleichstellungsstelle für Frauenfragen 
- Kompetenzteams NRW - Bielefeld
- Laborschule des Landes NRW an der Universität Bielefeld
- Universität Bielefeld, Fakultät für Pädagogik und der
- RAA Bielefeld

Der Parcours wurde von der FUMA-Fachstelle Gender NRW entwickelt und von der Gleichstellungsstelle für Frauenfragen der Stadt Bielefeld entliehen. Angeboten wird dieser für alle Klassen der Jahrgangsstufen 8 und 9 der Bielefelder Schulen mit ihren Lehrkräften im Haus der Kirche und in der Ev. Markusgemeinde.

22.11.2007, 19.30 Uhr, Haus der Kirche (Markgrafenstraße 7), Caféteria
Am 22.11.2007 bietet die RAA eine Veranstaltung mit dem Titel "Im Namen der Ehre - Leitbilder für männliche Identität" an. Ziel ist es, Leitbilder für männliche Identität in der deutschen und der türkisch-kurdischen Kultur miteinander in Vergleich zu bringen. Die Referenten Herr Dr. Tuncer Cabadag und Dr. Stephan Holz haben in einer Reihe von Kursen am Oberstufenkolleg die Frage der kulturellen Bedingtheit männlicher Identität aus bikultureller Sicht betrachtet und mit Literaturbeispielen und sozio-historischen Analysen aus beiden Kulturen erläutert. In dieser Veranstaltung werden das Unterrichtskonzept vorgestellt sowie erste Ergebnisse der Evaluation bilanziert. Möglichkeiten der Übertragung auf andere Altersstufen und andere kulturelle Hintergründe werden diskutiert. Die Veranstaltung wird von Herrn Johannes Remling, Verbindungslehrer der RAA, moderiert. 

Weitere Informationen und das Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer.

 RahmenprogrammFuma.pdf

 


 5. Interkulturelle Berufs- und Informationsbörse             22. November 2007

Volkshochschule, Ravensberger Park 1, Großer Saal, Erdgeschoss, 33602 Bielefeld
09.00  bis 15.00 Uhr

5. Interkulturelle Berufs- und Informationsbörse

Die 5. Interkulturelle Berufs- und Informationsbörse möchte den Jugendlichen und Erwachsenen mit Migrationshintergrund - insbesondere den Neuzuwanderinnen und Neuzuwanderern - einen Überblick geben über die vielfältigen Möglichkeiten sich zu qualifizieren. Nach der Eröffnung um 09.00 Uhr durch Herrn Oberbürgermeister David und der Vorsitzenden des Migrationsrates Frau Kyriaki Argyriadou besteht die Möglichkeit, sich in verschiedenen Foren über bestimmte Themen weitergehend zu informieren.

Nähere Informationen und das Programm können Sie dem Flyer entnehmen: 
 IK-Boerse-Flyer-2007-3.pdf


Fachtagung: Gewalt in Schule                                            07. November 2007
und im schulischen Umfeld - 
Präventions- und Interventionsstrategien!

Bezirksregierung Detmold, Leopoldstraße 15, Großer Saal, 32756 Detmold
13.30 - 18.30 Uhr

Fachtagung: Gewalt in schule und im schulischen Umfeld am 07.11.07

Veranstalter dieser Fachtagung sind die Schulabteilung und der Arbeitskreis Suchtprävention und Gesundheitsförderung der Bezirksregierung Detmold. 
Die Fachtagung richtet sich an die Praktiker im Lern- und Lebensort Schule. Der Vorstellung von Handlungsstrategien gegen Gewalt mit dem Ziel der Weiterentwicklung schließt sich eine offene Fragerunde an.
Weitere Informationen zum Programmablauf, Anmeldung und Anreise finden Sie auf der homepage:  www.Gewaltpraevention.NRW.de
 


 

WDR Funkhaus Europa - Roots 2007

Logo Roots 200716.08.07 -  WDR Funkhaus Europa - Wettbewerb ROOTS geht in die heiße Phase: NRW-Hauptschüler erforschen ihre Familiengeschichte.  Der Countdown läuft: Mit Beginn des neuen Schuljahres startet für die Hauptschülerinnen und Hauptschüler der Klassen 8 und 9 die heiße Phase beim Wettbewerb %u201EROOTS %u2013 Die Geschichte deiner Familie%u201C. Noch bis zum 15. September haben sie die Gelegenheit, sich mit ihrer Geschichte am Projekt von WDR Funkhaus Europa zu beteiligen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb

 


 15. Bielefelder Berufsinformationsbörse
... zielgenau für deine Zukunft!

Logo der 15. Bielefelder Berufsinformationsbörse 2007Die 15. Bielefelder Berufsinformationsbörse ist eine zweitägige Veranstaltung unter dem Motto "Aktiv zum Job". Sie hat das Ziel, Jugendliche, Eltern und Lehrkräften in Fragen der Berufsorientierung behilflich zu sein. Über 90 Aussteller präsentieren mehr als 130 Berufsbilder und Ausbildungsformen. Im Rahmen eines begleitenden Vortragsprogramms werden Anforderungen an Berufsanfänger, Erfahrungen von Auszubildenden und Tipps rund um die Bewerbung vorgestellt.

Weitere Informationen zur 15. Bielefelder Berufsinformationsbörse (Flyer, detaillierte Programmbeschreibung, Lageplan) erhalten Sie auf der homepage  bib-bielefeld.de

 

Termin: FREITAG, 19. Oktober 2007
8.00 bis 14.00 Uhr
  SAMSTAG, 20. Oktober 2007
10.00 bis 14.00 Uhr

 

Ort: Carl-Severing-Berufskolleg
für Handwerk und Technik
Heeper Straße 85
  Carl-Severing-Berufskolleg
Metall- und Elektrotechnik
Hermann-Delius-Straße 4
  Carl-Severing-Berufskolleg
für Wirtschaft und Verwaltung Bleichstraße 12


  >>>Samstag, 15. September 2007<<<
          
Beginn um 12.30 Uhr 
           Programm: 13.00 bis 17.00 Uhr

 Workshop 1 | Workshop 2 | Workshop 3 | Workshop 4 | Workshop 5 | Workshop 6 | Workshop 7 

/Partner/Schule im Dialog/IuB_Dateien/Flyer2_100x197px.jpg  

Veranstaltungsort:
Geschwister-Scholl-Gesamtschule Detmold
Sprottauer Straße 9, 32756 Detmold
(gut zu Fuß oder per Bus vom Detmolder Bahnhof erreichbar. Klick)

Klick zu weiteren Infos zum Programm & zur Anmeldung

Klick zum Flyer (PDF, 213 KB
Flyer in höherer Auflösung (PDF, 956 KB)
als Jpg (Seite 1) (Seite 2)

Die Veranstaltung richtet sich v.a. an Eltern, Elternvereine, MigrantInnenselbstorganisationen, Schulleitungen, Lehrkräfte sowie MultiplikatorInnen in der Kinder- und Jugendarbeit im Raum Ostwestfalen-Lippe. Organisatorisches: Es wurden 10.000 Flyer gedruckt, um die Zielgruppen zu erreichen. U.a. werden alle 740 Schulen in OWL angemailt und mit Flyern beschickt. Zur besseren Veranstaltungsplanung auch hinsichtlich der sieben Workshops wird um eine möglichst frühzeitige Anmeldung gebeten. Die Anmeldungen werden nach ihrem Eingangsdatum berücksichtigt. Wählen Sie möglichst einen der sieben Workshops aus. Die Anmeldungen nimmt nur die Bezirksregierung Detmold entgegen. Klick direkt zum online-Anmeldeformular.


 

Interkulturelle Praxis in OWL - Vielfalt macht Schule

/Partner/Schule im Dialog/Grafiken_IuB-OWL/FamTag20_rund_150px.jpg /Partner/Schule im Dialog/Grafiken_IuB-OWL/Kids_bib36_150px.jpg/Partner/Schule im Dialog/Grafiken_Afro-Trommeln/Bolko_B_r131_100px.jpg

Ostwestfalen-Lippe ist eine junge Region und durch die hohen Zahlen zugewanderter Menschen reich an kultureller Vielfalt. Diese natürliche Ressource soll genutzt und gefördert werden, vor allen durch Bündelung der Kräfte zur Verbesserung der Bildung von Kindern und Jugendlichen.

/Partner/Schule im Dialog/Grafiken_IuB-OWL/Einzelpersonen/Galerie_1a_150px.jpg  


Unter der Leitung von Jörg List, dem Integrationsbeauftragten der Bezirksregierung Detmold, haben Vertreterinnen und Vertreter aus verschiedenen Projekten und Institutionen in einem Arbeitskreis eine Veranstaltungsreihe unter dem Titel %u201EInterkulturelle Praxis in OWL. Vielfalt macht Schule%u201C entwickelt.   

Themen sind u.a. Stärkung der Elternmitwirkung, Erfordernisse interkultureller Lehrkräftequalifizierung, Sprachförderung, Fragen vorschulischer Erziehung, Konzepte des Konfliktmanagements und effektiver Beratungsstrukturen.Einladung zum Auftakt dieser owlweiten Veranstaltungsreihe:

"Eltern und Schule im Dialog.
Stärkung der Elternmitwirkung in der Region OWL"

/Partner/Schule im Dialog/Grafiken_Afro-Trommeln/AfroTrommeln-124_150px.jpg  /Partner/Schule im Dialog/Grafiken_Afro-Trommeln/AfroTrommeln-126_r150px.jpg

 



Seite empfehlen | Druckansicht | Fehlermeldung oder Verbesserungsvorschlag?

Bitte hier einloggen: Log In

Zuletzt aktualisiert am 28.04.2011, 08:23:52.