Liebe Eltern, 

Schule ist ein Ort, an dem Demokratie gelehrt und praktiziert wird. Wir alle, die wir an der Erziehung
und Bildung unserer Kinder teilhaben, entscheiden gemeinsam über den pädagogischen Schulalltag.
Dazu gehören auch Sie als Eltern. In unserem Flyer Elternmitwikrung geben wir Ihnen einen kurzen Überblick, über die Mitwirkungsmöglichkeiten von Eltern an der Grundschule bei uns in Nordrhein-Westfalen.

Sie können diesen Flyer als PDF-Datei herunterladen oder fragen bei uns oder im Schulbüro nach.
  

 EM_D

Hier gelangen Sie zu den Flyern in verschiedenen Sprachen


 

Programmheft_2014_2_ 2014_2_PROGRAMMHEFT_MIT_TITELBLATT.pdf

 

 Das neue Programmheft ist da.

Sie können sich ab sofort unter Veranstaltungen anmelden! 


 

 "Differenz erleben - Gesellschaft gestalten -
Demokratiepädagogische Ethik und Schule"
Tagung am 05./06.09.2014
Bielefeld, den 20.5.2014
Liebe Schülerinnen und Schüler,
die Bielefelder Schulprojekte Laborschule und Oberstufen-Kolleg veranstalten am 5. und
6.09.2014 zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V. (DeGeDe) die
Tagung:
"Differenz erleben - Gesellschaft gestalten. Demokratiepädagogische Ethik und Schule". 

 

Schuelerbrief Einladung-Tagung_-_Schuelerbrief-final.pdf

2014_Tagung 140428_os_flyer_tagung.pdf


 

  2014_Beratungsflyer.pdf

  


                                                                                                                                                             2014_I-Preis.pdf

 

 


Fachtag_P1070194__4_

 

Dokumentation der Fachtagung
„Schreiben lernen in mehrsprachigen Gruppen“

 

Das Amt für Integration - Kommunales Integrationszentrum – veranstaltete diese Fachtagung am 27. März 2014 im Alten Rathaus. Insbesondere Lehrerinnen und Lehrer, Herkunftssprachenlehrkräfte und Fachkräfte, die in den unterschiedlichen schulischen Einrichtungen oder in der sprachlichen Förderung von neuzugewanderten Schülerinnen und Schülern tätig sind, gehörten zum Teilnehmerkreis.

Hauptreferentin der Veranstaltung war Ingrid Weis von der Universität Duisburg-Essen/Pro DaZ, die einen umfassenden fachlichen Einstieg in das Thema bot. Sie lenkte den Blick auf vorhandene Ressourcen und Potenziale der Kinder und Jugendlichen und ging auf neue schulische Chancen ein, die sich durch die Wertschätzung der Mehrsprachigkeit entwickeln können.

In den anschließenden Workshops, die von Fachexpertinnen geleitet wurden, sind vertiefende 
fachliche Aspekte bearbeitet worden. Dabei standen folgende Themen auf dem Programm:

• Generatives Schreiben: Kreative Sprachvermittlung bei neuzugewanderten Schülerinnen und 
   Schülern mit der Autorin Dr. Gerlind Belke
• Kreatives Schreiben in der Schule mit Dr. Beatrix Hinrichs von der Universität Bielefeld
• Alphabetisierung - Schreiben und Lesen lernen mit Ingrid Weis von der Universität Essen/Pro DaZ

Das Feedback der ca. 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Fachtagung fiel sehr positiv aus. Es besteht der Wunsch, dass im nächsten Jahr weitere Fortbildungsveranstaltungen zur sprachlichen Förderung von neuzugewanderten Schülerinnen und Schülern stattfinden sollen.

 

Bild_Fachtag_Weis Handout_Fachvortrag-__Schreiben_lernen_in_mehrsprachigen_Gruppen__2_.pdf

 

 

 Fachtag_P1070194__3_

 

Weitere Fotos finden Sie in unserer Fotogalerie

 

 

 

 

      


Seite empfehlen | Druckansicht | Fehlermeldung oder Verbesserungsvorschlag?

Bitte hier einloggen: Log In

Zuletzt aktualisiert am 01.08.2014, 09:05:38.