Eltern-Schule-Dialog

Ein Projekt für Bildungs- und Erziehungspartnerschaften zwischen Schule und Eltern

 

2014_ESD_02.JPG

Foto: ESD, Vogelruthschule, Elterncafé

 

 
Grundvoraussetzung für die positive Gesamtentwicklung  von Kindern und Jugendlichen ist eine vertrauensvolle, konstruktive Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus. Diese gemeinsame Verantwortung bewusst zu machen, die Eltern zur Mitgestaltung der schulischen Arbeit einzuladen, sollte ein zentrales Anliegen der Schule werden.
 
Der Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 10.10. 20131 beauftragt die Schulen ausdrücklich, mit den Eltern aktiv  Bildungs- und Erziehungspartnerschaften zu gründen.
 
Um diesen Auftrag, zur Gründung von Bildungs- und Erziehungspartnerschaften zwischen Schule und Eltern  wahrzunehmen und umzusetzen,  bietet das Kommunale Integrationszentrum im Bielefelder Stadtgebiet das Projekt „Eltern-Schule-Dialog“ (ESD) an. Mehrere Grundschulen in  Bielefeld werden vom Kommunalen Integrationszentrum, in der gezielten Umsetzung von Angeboten zur Beteiligung (z.B. mehrsprachige Elternabende, Elterncafés, Informationsveranstaltungen zu aktuellen Entwicklungen in Schule etc.) unterstützt und begleitet.


Der Eltern Schule Dialog steht für...

... aktive Elternmitwirkung
• Information zu Erziehungs- und Bildungsfragen der Kinder
• Stärkung der Teilnahme am Bildungsprozess der Kinder
• Förderung der aktiven Partizipation am Schulleben
• Soziale Integration und Anerkennung
• Selbstsicherheit und Wertschätzung

... Öffnung von Schule
Interkulturelle Öffnung
• Sensibilisierung der Schule
• Bewusstseinsveränderung für die Vielfalt
• Stärkung der Eltern

... Qualität des Dialogs
• Vertrauen
• Kommunikation auf Augenhöhe
• Klare Rollendefinition
• Konstruktiver Dialog in Konfliktsituationen

Wir bedanken uns bei unseren Kooperationspartnern für die Zusammenarbeit und freuen uns sehr über weitere interessierte Schulen im Projekt Eltern-Schule Dialog.  

1 Gemeinsame Erklärung der Kultusministerkonferenz und der Organisationen von Menschen mit Migrationshintergrund zur Bildungs- und Erziehungspartnerschaft von Schule und Eltern, Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 10.10.2013, Berlin, S.3). 

 

 

 

2014_ESD_06.JPG

ESD: Vogelruthschule, Elterncafé

 
 

 


Teilnehmende Schulen: 
 


• Bückardtschule
• Eichendorffschule
• Grundschule Windflöte
• Rußheideschule
• Volkeningschule
• Vogelruthschule

 

 

„Good Practice“-Beispiele für Partnerschaften
zwischen Schule und Eltern

 

Da Erziehung nicht die alleinige Aufgabe der Eltern und Bildung nicht als alleiniger Auftrag der Schule definiert werden kann - ist es Wunsch unserer Schule und damit unser Ziel, die Eltern vermehrt als Partner in den Schulalltag einzubinden. 
Vor diesem Hintergrund nimmt die Kooperation mit Eltern an der Vogelruthschule einen hohen Stellenwert ein. Da ca. 75% der Schülerinnen und Schüler der Vogelruthschule einen Migrationshintergrund haben (ca. 65% mit einem türkischen Hintergrund), hat diese Arbeit auch große integrative Anteile.
 

 Schauen Sie sich die Elternzeitung der Vogelruthschule an.

Vogelgezwitscher_EZ.jpg 03_02_14_Vogelgezwitscher.pdf

 

 

 
 Ansprechpartnerinnen
 
 
 

 

 

 

   
Isfendiyar, Nilgün
Leiterin des KI
Telefon: (05 21) 51 3788
Neues Rathaus, 1. Etage/Flur A/ Zimmer 117
E-Mail: nilguen.isfendiyar@bielefeld.de
DSCI0743

 

El-Dajani, Miriam
Telefon: ( 0521 ) 51 3411
Neues Rathaus, 1.Etage/Flur A/Zimmer 111
2015_08_ME_1

 

 

 

 

 

 

    

 

 

 



Seite empfehlen | Druckansicht | Fehlermeldung oder Verbesserungsvorschlag?

Bitte hier einloggen: Log In

Zuletzt aktualisiert am 25.02.2016, 15:18:24.